Käte Hamburger Kolleg

Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)

Tweets

RT @DIE_GDI: Last night our cooperating partner @GCR_21 organised an interesting discussion on #ClimateChange and #sustainability at the #U

2 days ago

RT @FatinTawfig: I really enjoyed participating in this panel this afternoon discussing #FridaysForFuture, transnational climate movements,…

2 days ago

RT @mzdeloffre: Dialogue in Bonn on new coalitions for #ClimateChange. I'm working on a paper on #Emotions & collective action, so panelist…

3 days ago

And so we begin, with @DirkMessner introducing the work done at the #UN Campus Bonn in #ClimateChange ,… https://t.co/fo8bCbbP9F

3 days ago

Events

19
11
2019
19.11.2019

Towards Democratic Consolidation in Nigeria: The imperative of Regulating Party Defections and Fragmentation for Political Party Institutionalisation

Forschungskolloquium

Mit Benjamin Adeniran Aluko

Datum: Dienstag, 19. November 2019, 11:00 – 12:30 Uhr Ort: Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research, 1. Stock, Horst-Schimanski-Saal, Schifferstrasse 44, 47059 Duisburg

20
11
2019
20.11.2019

Broken - A Palestinian Journey Through International Law

Weitere Veranstaltungen

Öffentliche Filmvorführung mit anschließender Diskussion mit dem Regisseur Mohammed Alatar.

Im Mittelpunkt dieses preisgekrönten Dokumentarfilms steht die Mauer zwischen Israel und Palästina und den Menschen, die von dieser Barriere betroffen sind. Trotz eines Gutachtens des Internationalen Gerichtshofs, der den Bau der Mauer als völkerrechtswidrig ansieht, wird die Erbauung bald abgeschlossen sein. Der Film zeigt Reaktionen von Personen, die sowohl am Bau als auch an der Anfechtung der Mauer beteiligt sind, und beleuchtet die Rolle des IGH in solch umstrittenen Fragen des Völkerrechts.

Veranstaltungsort: Universität Duisburg-Essen, LX1203, Lotharstraße 63a, 47057 Duisburg

Datum: 20. November 2019, 18:00 - 20:00 Uhr

26
11
2019
26.11.2019

Criminalization of Kindness: the Legality and Politics of Migrant Rescue across the Sahara and the Mediterranean

Forschungskolloquium

Mit Volker M. Heins

Datum: Dienstag, 26. November 2019, 11:00 – 12:30 Uhr

Ort: Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research, 1. Stock, Horst-Schimanski-Saal, Schifferstrasse 44, 47059 Duisburg

26
11
2019
26.11.2019

Shadow Negotiators: How the UN Shapes the Rules of Global Trade to Protect Food Security

Käte Hamburger Lecture

In der 34. Käte Hamburger Lecture thematisiert Dr. Matias E. Margulis, Dozent für Internationale Politische Ökonomie an der School of Social and Political Science (University of Edinburgh), die Zusammenhänge zwischen Ernährungssicherheit und internationalem Handel im Bereich Global Governance.

Die Bekämpfung des Hungers ist ein seit langem bestehendes Ziel der internationalen Zusammenarbeit, das auf der Erkenntnis beruht, dass Hunger ein globales Problem ist, das nicht von Staaten allein gelöst werden kann. In diesem Vortrag wird Margulis die Bemühungen internationaler Organisationen analysieren, Menschenrechts- und Entwicklungsbelange im Zusammenhang mit der Ernährungssicherheit in das internationale Wirtschaftsrecht aufzunehmen. Dabei will er zeigen, dass mehrere Agenturen der Vereinten Nationen - darunter die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation, das Welternährungsprogramm und das Büro des Hochkommissars für Menschenrechte - in die Festlegung globaler Handelsregeln bei der Welthandelsorganisation eingegriffen haben, um diese Regeln auf Ergebnisse zum Schutz der globalen Ernährungssicherheit auszurichten.

 

Veranstaltungsort: NRW School of Governance, LS Raum 105, Lotharstraße 53, 47057 Duisburg

Datum: Dienstag, 26. November 2019 18:00-20:00 Uhr

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Bitte melden Sie sich bis zum 20. November 2019 unter events@gcr21.uni-due.de für die Veranstaltung an.