Wissenschaftliche Hilfskraft zur Unterstützung der Forschungsgruppe „Pathways and Mechanisms of Global Cooperation“ gesucht

Master-Absolvent/-in

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Unterstützung der Leitung der Forschungsgruppe „Pathways and Mechanisms of Global Cooperation“ bei Koordinationsaufgaben und Erstellung der Protokolle der Sitzungen der Forschungsgruppe
  • Unterstützung und Mitarbeit bei Veröffentlichungen
  • Mitwirkung bei der Konzeptentwicklung für Veranstaltungs-und Publikationsformate
  • Recherche und Auswertung von Literatur zu ausgewählten Forschungsthemen
  • Erhebung von Daten aus Sekundärliteratur, Dokumenten und Social Mediasowie Aufbereitung der Ergebnisse.

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen guten oder sehr guten Abschluss eines Hochschulstudiums von mind. 8 Semestern Dauer (Magister, Diplom, Master, Staatsexamen) in einem sozial-,rechts-oder geisteswissenschaftlichen Studiengang.
  • Sie besitzen einschlägige Kenntnisse in mindestens einem derfolgenden Themenbereiche: Prozessperspektiven    auf transnationale/globaleKooperation; internationale Institutionen und/oder Netzwerke; Populismus;   kulturtheoretische Ansätze in der Politik; Narrativforschung; Internationale Politische Theorie/Soziologie.Eine wissenschaftliche Beschäftigung mit diesen Themenist von Vorteil, z.B. in Form von Haus-oder Abschlussarbeitenoder auch Publikationen.
  • Sie drücken sich in deutscher und englischer Sprache sicher in Wort und Schrift aus; weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind es gewohnt, systematisch, präzise und eigenständig zu arbeiten, haben Interesse an interdisziplinärer Forschung, sind teamorientiert und interkulturell offen.
  • Sie sind mit den gängigen Softwareanwendungen (z.B. MS-Office, Email-und Internetanwendungen, Citavi   Literaturverwaltung) vertraut und bereit, sich bei Bedarf auch in weitere Programme einzuarbeiten.

 

Besetzungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer: bis zum 31.01.2024 (Projektende)
Arbeitszeit: 19 Stunden pro Woche

Bewerbungsfrist: 16.06.2019

Ihre aussagekräftige Bewerbungmit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 352-19 unter dem Betreff „WHK-Stelle Pathways“ ausschließlich in elektronischer Form  (pdf-Dateien oder ähnliche Formate) an Frau  Dr. Katja Freistein, Universität Duisburg-Essen, Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21), 47057 Duisburg und senden sie per E-Mail an troesser@gcr21.uni-due.de.
Ihre Bewerbung sollte folgende Dokumente und Unterlagen enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, Abschlussarbeit oder ausgewählte Hausarbeit bzw. Publikation, Zeugnis über den Hochschulabschluss, Praktikums-und Sprachnachweise. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in einer Dateizusammen!