Leiterin Forschungsbereich 1

Dr. Silke Weinlich

Ehemalige Mitarbeiter

Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research
Schifferstraße 44
47059 Duisburg
Deutschland

Tel:  +49 (0)203 379-5252
Fax: +49 (0)203 379-5276
E-mail: weinlich@spam protectgcr21.uni-due.de

Forschungs-schwerpunkte

  • Kooperationsforschung
  • Mikropolitik von Verhandlungen
  • Global Governance
  • Vereinten Nationen und ihre Reform
  • Internationale Organisationen und internationale Bürokratien
  • Peacekeeping, Peacebuilding und Entwicklung

Vita

01/2011-02/2012 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Bonn
Abt. 1, Forschungs- und Beratungsprojekt „Komparative Vorteile der Entwicklungszusammenarbeit der Vereinten Nationen: Anspruch, Evidenz und Weiterentwicklung“
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2011 Universität Bremen
Promotion (Dr. rer pol)
Thema der Dissertation: “The influence of the UN Secretariat on peacekeeping decision-making”
05/2009-12/2010 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Bonn
Abt. 1, Forschungs- und Beratungsprojekt „Perspektiven der Reform der VN- Entwicklungszusammenarbeit”
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
01/2007-05/2009 Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS), Universität Bremen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2006 – 2008 Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
Sektion Internationale Politik
Nachwuchssprecherin (gemeinsam mit Klaus Dingwerth)
05/2003-12/2006 Sonderforschungsbereich 597 "Staatlichkeit im Wandel", Universität Bremen
Projekt “Internationalisierung von Präventions- und Interventionspolitik“
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
1999- 2002 Freie Universität Berlin
M.A. Politikwissenschaft
1998-1999 Université Laval, Sainte-Foy, Quebec, Kanada
M.A. Studentin der Internationalen Beziehungen, Politikwissenschaft und Anthropologie
1996-1998 Philipps Universität Marburg
B.A. in Politikwissenschaft, Jura und Anglistik

Publikationen

Weinlich, Silke (2014): Reforming the UN Development System – The Politics and Paralysis of Incrementalism, Routledge: Abingdon (in Vorbereitung)

Weinlich, Silke (2013): Shaping Peace Operations. The Influence of the UN Secretariat on UN Peacekeeping, Palgrave: Houndsmill (in Vorbereitung)

Weinlich, Silke (2013): Loorbeeren und Leviten. Deutschland in der Umwelt- und Entwicklungspolitik der Vereinten Nationen, in: Vereinte Nationen 61 (6), 258–263 (mit Steffen Bauer)

Weinlich Silke (2013): Wirtschaftliche, politische und soziale Auswirkungen des Aufstiegs neuer Mittelschichten in: Andreas Nölke, Christian May und Simone Claar (Hrsg.): Die großen Schwellenländer. Ursachen und Folgen ihres Aufstieg in der Weltwirtschaft, Springer VS, 21-41  (mit Alejandor Guarin, Imme Scholz, Mark Furness)

Weinlich Silke (2013): Aufstrebende Schwellenmächte bei den Vereinten Nationen in: Andreas Nölke, Christian May und Simone Claar (Hrsg.): Die großen Schwellenländer. Ursachen und Folgen ihres Aufstieg in der Weltwirtschaft, Springer VS, 299-316 (mit Thomas Fues)

Weinlich, Silke (2012): Aktuelle Dynamiken in der Entwicklungszusammenarbeit im System der Vereinten Nationen in: Harmut  Ihne / Jürgen Wilhelm: Einführung in die Entwicklungspolitik, Hamburg: Lit Verlag, 437-454

Weinlich, Silke (2012): (Re)generating Peacekeeping Authority: The Brahimi Process in: Journal of Intervention and Statebuilding 6 (3), 257-277

Weinlich, Silke (2012): Die Entwicklungszusammenarbeit der Vereinten Nationen: Reformbedarf und aktuelle Reformansätze in: Rainer Öhlschläger / Hartmut  Sangmeister (Hrsg.): Neue Formen und Instrumente der Entwicklungszusammenarbeit, Baden-Baden: Nomos, 157-170

Weinlich, Silke (2011): Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen in: Katja Freistein / Julia Leininger (Hrsg.): Handbuch internationale Organisationen: Theoretische Grundlagen und Akteure, München: Oldenburg Wissenschaftsverlag, 233-240 (mit Julia Leininger)

Weinlich, Silke (2011): The Neverending Story: Reforming the United Nations. Book Review in: Journal of International Organization Studies 2 (1), 83-85

Weinlich, Silke (2011): International Bureaucracies: Organizing World Politics in: Bob  Reinalda (ed.): The Ashgate Research Companion to Non-State Actors, Ashgate: Farnham, 251-262(mit Steffen Bauer)

Weinlich, Silke (2010): Die Reform der Entwicklungszusammenarbeit der Vereinten Nationen: eine Analyse des Verhaltens und der Positionierung wichtiger Staaten gegenüber Reformoptionen, Bonn: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (Studies 55)

Weinlich, Silke (2008): Zur Konstruktion und Produktion von Gefahr in Australien, Saarbrücken: VDM Verlag.

Weinlich, Silke (2007): Internationalization of Intervention? UN and EU Security Politics and the Modern State in:  Stephan Leibfried / Achim  Hurrelmann / Kerstin Martens / Peter Mayer (eds.): Transforming the Golden-Age Nation State, Palgrave: Houndsmill, 42-62 (mit Sebastian Meyer)

Weinlich, Silke (2006): Die Rolle von Verwaltungsstäben internationaler Organisationen. Lücken, Tücken und  Konturen eines (neuen) Forschungsgebiets in: Jörg Bogumil / Werner Jann / Frank Nullmeier (Hrsg.): PVS-Sonderheft 37 Politik und Verwaltung, Wiesbaden: VS-Verlag, 491-526 (mit Andrea Liese)

Lehrtätigkeiten

  • Postgraduierten-Programm für Nachwuchskräfte in der Entwicklungszusammenarbeit und Global Governance School am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik: Sitzungen zu Global Governance, Vereinte Nationen, Entwicklungszusammenarbeit der Vereinten Nationen (seit 2009)
  • Universität Bremen: BA- und MA-Kurse zu Internationale Beziehungen, internationale Organisationen und den VN (2003-2009)

Gutachter- und Beratertätigkeiten

  • Mitglied des Quality Assurance Panels der Evaluierung der Pilotinitiative „Delivering as One“ zur Steigerung der Relevanz, Effektivität und Effizienz der Entwicklungszusammenarbeit der VN (2011/2012)
  • Gutachterin für das Journal of International Organization Studies (seit 2010)       
  • Kurzzeitexpertin für GIZ-Projekt „Stärkung der ECOWAS  durch strategische Management- und Fachberatung“, Abuja, Nigeria (2008/2009)

Seminare und Konferenzen

  • "Funding the UN development system", Vortrag auf der Wilton Park Conference „New Challenges, new partners, a new UN Development System?”, Steyning, UK, 16.05.2012
  • "The poverty of the new middleclass", Vortrag (mit Alejandro Guarin, Mark Furness und Imme Scholz) auf der Tagung „Politik und Ökonomie in globaler Perspektive: Der (Wieder)aufstieg des Gobalen Südens“, DVPW, Frankfurt/Main, 05.03.2012
  • "Seizing the power or ducking for cover? Emerging powers at the UN", Vortrag (mit Thomas Fues) auf der Tagung „Politik und Ökonomie in globaler Perspektive: Der (Wieder)aufstieg des Gobalen Südens“, DVPW, Frankfurt/Main, 07.03.2012
  • "MDGs and beyond“ (2011,Bonn, DIE), Ko-organisation und Moderation"
  • „Legitimacy of Future Development Cooperation” (2010, Bonn, DIE), Ko-organisation
  • “Beyond crisis, the future of global order(s)” (2010, Bonn, DGVN/INEF), Ko-organisation und Moderation
  • 7th European Consortium for Political Research, Standing Group on International Relations conference, Stockholm University, Sweden, 11.09.2010 , Diskutantin des Panels „Guardians of Peace: UN-Peacekeeping and Beyond"
  • "Configuring the future UN development system, substantive and geographic scope" Vortrag auf der Wilton Park Conference „Reform of the UN development system”, Steyning, UK, 20.11.2010
  • Nachwuchstagung der Sektion Internationale Politik (2008, Arnoldshain, DVPW), Ko-organisation und Moderation
  • Nachwuchstagung zum Wandel von Staatlichkeit (2006, SFB 597) , Ko-organisation und Moderation

Mitgliedschaften

  • Forschungsrat der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (seit 2008)
  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) (seit 2006)
  • Women in International Security (WIIS) (seit 2006)

Jennifer Apé, B.A.

Dr. Markus Böckenförde, LL.M.

Andrea Bosserhoff

Susanne Brunnbauer, B.A.

Marie Abla Dikpor, B.A.

Saina Klein, B.A.

Philipp Michaelis, M.A.

Patricia Rinck, M.A.

Matthias Schuler, M.A.

Dr. Katja Freistein

Dr. Frank Gadinger

Prof. Dr. Volker M. Heins

Tobias Niclas Schäfer, B.A.

Elena Simon, M.A.

Eva Marie Trösser, M.A.

Dr. Christine Unrau

Daniela Weißkopf, B.A.

Carla Gierich, M.A.

Freya Köhler, M.A.

Rakchanok Chatjuthamard, M.A.

Till Christofzik, B.A.

Julia Fleck, B.A.

Juliana Fischer, B.A.

Martin Wolf, M.A.

Prof. Dr. Tobias Debiel

Prof. Dr. Claus Leggewie

Prof. Dr. Dirk Messner

Prof. Dr. Jan Aart Scholte

Prof. Dr. Sigrid Quack

Dipl.-Soz. Wiss. Uwe Amerkamp

Senyurt Isbecer

Dr. Rainer Baumann

Hannah Bollig

Dr. Rainer Baumann

Tina Berntsen, M.A.

Magdalena Albers, B.A.

Luis Aue, MSc, MSc

Kristine Avram, M.A.

Wren Chadwick, B.A. J.D.

Patrick Clasen, B.A.

Lena Delfs

Daniela Dietmayr, B.A.

Nina Fink, B.A.

Niklas Graf, B.A.

Ingo Haltermann, M.A.

Florian Heimes

Fentje Jacobsen, M.A.

Nele Kortendiek, M.Sc.

Jonas Krischke

Nadja Krupke, M.A.

Annegret Kunde, M.A., M.P.S.

Max Lesch, M.A.

Tim Linka, B.A.

Anika Mahla, B.A.

Dennis Michels, M.A.

Denis Neumann, M.A.

Stefanie Ostheimer, M.A.

Pol Bargués Pedreny, M.A.

Franziska Perlick, B.A.

PD Dr. Alexandra Przyrembel

Jana Rademacher, M.A.

Jan Schablitzki, B.A.

Moritz Schönleber, B.A.

Jan Schuster, M.A.

Marcel Siepmann, M.A.

Christian Skorupa, B.A.

Jörn Skowronek

Christopher Smith, M.A.

Jutta Teuwsen, M.A.

Stephen Virchow, B.A.

Shahira Wassef

Dr. Silke Weinlich

Gisela Wohlfahrt, M.A.

Dr. Andrea Licata