Leiter Forschungsbereich 3

Dr. Rainer Baumann

Mitarbeiter

Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research
Schifferstraße 196
47059 Duisburg
Deutschland

Tel:  +49 (0)203 29861-111
Fax: +49 (0)203 29861-199
E-Mail: baumann@spam protectgcr21.uni-due.de

Forschungs- schwerpunkte

  • Außenpolitikanalyse
  • Theorien der Internationalen Beziehungen
  • Global Governance
  • Nicht-staatliche Akteure
  • Methodologie der Sozialwissenschaften
  • Qualitative Methoden

Laufende Projekte

  • Nicht-staatliche Akteure als Teil staatlicher Delegationen bei internationalen Konferenzen
  • Kausalmechanismen in der sozialwissenschaftlichen Forschung

Vita

10/2008-02/2012 Bremen International Graduate School of Social Sciences, Universität Bremen
Assistant Professor
Koordinator des Themenfelds "Global Integration"
10/2005-09/2008 Graduate School of Social Sciences, Universität Bremen
Assistant Professor
Koordinator des Themenfelds "Transnational Relations and Political Theory"
2004-2005 Goethe-Universität Frankfurt/Main
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften
Lehrbeauftragter
2005 Goethe-Universität Frankfurt/Main
Promotion (Dr. phil.)
10/1999-09/2004 Goethe-Universität Frankfurt/Main
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der deutschen und europäischen Außenpolitik (Prof. Gunter Hellmann)
04/1997-09/1999 Institut für Politikwissenschaft, Universität Tübingen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Mitarbeit im DFG-geförderten Projekt "Die deutsche Außenpolitik nach der Widervereinigung" (Prof. Volker Rittberger)
1995 OSZE Sekretariat, Wien
Praktikant
1994 Brookings Institution, Washington D.C.
Praktikant
1993 Arbeitsstelle Transnationale Beziehungen, Außen- und Sicherheitspolitik, Berlin
Praktikant
1993-1994 Indiana University, Bloomington, USA
Gaststudent der Politikwissenschaft und der Amerikanistik
1990-1996 Freie Universität Berlin
Dipl.-Pol. in Politikwissenschaft

Ausgewählte Publikationen

Baumann, Rainer / Klaus Dingwerth (2015): Global Governance vs Empire: Why World Order Moves towards Heterarchy and Hierarchy, in: Journal of International Relations and Development 18: 1, 104-128

Hellmann, Gunther / Wolfgang Wagner / Rainer Baumann (2014): Deutsche Außenpolitik. Eine Einführung, 2. Auflage, Grundwissen Politik, Band 39, Wiesbaden: Springer VS

Baumann, Rainer / F rank Stengel (2014): Foreign Policy Analysis, Globalization and Non-State Actors: State-Centric After all?, in: Journal of International Relations and Development 17: 4, 489-521

Baumann, Rainer (2013): Konstruktivismus, in: Andreas Fischer-Lescano/Peter Mayer (eds.): Transformation von Recht und Politik globaler Sicherheit, Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag, 187-208

Baumann, Rainer / Peter Mayer / Bernhard Zangl (eds.) (2011): International Relations. The Great Debates. An Elgar Reference Collection, Cheltenham: Edward Elgar (3 volumes, vol 1: Substantive Debates, vol 2: Ontological and Epistemological Debates, vol 3: Normative Debates)

Baumann, Rainer (2010): Multilateralismus. Die Wandlungen eines  vermeintlichen  Kontinutitätselements der deutschen Außenpolitik in: Thomas Jäger / Alexander Höse / Kai Oppermann (Hrsg.): Deutsche Außenpolitik, 2nd Edition, Wiesbaden: VS-Verlag, 468-487

Baumann, Rainer (2007): Deutschland als Europas Zentralmacht in: Siegmar Schmidt / Gunther Hellmann / Reinhard Wolf (Hrsg.): Handbuch zur deutschen Außenpolitik, Wiesbaden: VS-Verlag, 62-72

Gunther Hellmann, in Kooperation mit Rainer Baumann und Wolfgang Wagner (2006): Deutsche Außenpolitik. Eine Einführung, Wiesbaden: VS Verlag 

Baumann, Rainer (2006): Der Wandel des deutschen Multilateralismus. Eine diskursanalytische Untersuchung deutscher Außenpolitik, Reihe „Internationale Beziehungen“, Bd. 4, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.

Baumann, Rainer / Wolfgang Wagner / Monika Bösche / Gunther Hellmann (2006): German Foreign Policy in Europe. An Interactionist Framework of Analysis in: Gunther Hellmann (ed.): Germany and European Integration. New Perspectives in German Studies Series, Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 1-28

Baumann, Rainer / Gunther Hellmann / Monika Bösche / Benjamin Herborth / Wolfgang Wagner (2005): De-Europeanization by Default? Germany's EU Policy in Defense and Asylum in: Foreign Policy Analysis 1: 1, 143-164 

Baumann, Rainer (2005): Der Wandel des deutschen Multilateralismus. Verschiebungen im außenpolitischen Diskurs in den 1990er Jahren in: Cornelia Ulbert / Christoph Weller (Hrsg.): Konstruktivistische Analysen der internationalen Politik, Wiesbaden: VS-Verlag, 99-125

Baumann, Rainer (2002): The Transformation of German Multilateralism. Changes in the Foreign Policy Discourse since Unification in: German Politics and Society 20: 4, 1-26

Baumann, Rainer / Volker Rittberger/ Wolfgang Wagner (2001): Neorealist Foreign Policy Theory in: Volker Rittberger (ed.): German Foreign Policy since Unification. An Analysis of Foreign Policy Continuity and Change, Manchester: Manchester University Press, 37-67

Baumann, Rainer (2001): Security Policy within NATO in: Volker Rittberger (ed.): German Foreign Policy since Unification. An Analysis of Foreign Policy Continuity and Change, Manchester: Manchester University Press, 141-184

Baumann, Rainer / Gunther Hellmann (2001): Germany and the Use of Military Force: 'Total War', the 'Culture of Restraint', and the Quest for Normality in: German Politics 10: 1, 61-82

Lehrtätigkeiten

  • Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • Universität Bremen (mit Betreuung von Doktor-, Master- und Bachelorarbeiten)

Gutachter- und Beratertätigkeiten

  • Volkswagen Stiftung
    • Foreign Policy Analysis (FPA)
    • Journal of International Relations and Development (JIRD)
    • Politische Vierteljahresschrift (PVS)
    • Zeitschrift für Internationale Beziehungen (ZIB)
    • Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS)

    Mitgliedschaften

    • American Political Science Association (inkl. Sektionen „Foreign Policy Analysis” und “Qualitative and Multi-Method Research”)
    • Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen
    • International Studies Association (inkl. Sektionen „Foreign Policy Analysis”, “International Organization” und “International Political Sociology”)
    • Assoziiertes Mitglied am Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS), Universität Bremen (2005-2012)
    • Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW), Sprecher (2002-2004) und stellvertretender Sprecher (2000-2002) der Nachwuchsgruppe, Sektion "Internationale Politik"
    • Assoziiertes Mitglied der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Forschungsgruppe: Internationale Organisationen (1999-2001)