Pressemitteilungen

Aktuelles aus dem Kolleg

Kontakt

Nach G20: Format steht zur Debatte

10.07.2017

Der G20-Gipfel der führenden Industrie- und Schwellenländer ist mit der Verabschiedung einer gemeinsamen Erklärung zu Ende gegangen. Wichtige Prozeduren zu den Themen Energie, Gesundheit, Bildung, ...

G20: Was auf dem Spiel steht

11.07.2017

Am 7. Und 8. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs der 20 wirtschaftsstärksten Industrie- und Schwellenländer zum zwölften Mal, um die wichtigsten Fragen der globalen Wirtschaft, des ...

G20 Engagement-Gruppen fordern offene und inklusive Gesellschaften

16.02.2017

In einer Stellungnahme, die offensichtlich auf den gegenwärtigen Trend in einer Reihe von Ländern zielt, in denen Protagonisten einer isolationistischen 'Unser Land zuerst'-Strategie eine gewisse ...

Kollegs-Direktor Claus Leggewie erhält Landesverdienstorden

19.01.2017

Claus Leggewie wurde von der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde im Museum Kunstpalast in ...

Anmeldesphase für Sommeruniversität "Verfassungsgebung in Afrika" gestartet

16.01.2017

Inititiert vom Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research und der Central European University (CEU) hat die Bewerbungsphase für die gemeinsame Sommeruniversität ...

Schmerzhafte Kontraste und ein Gefühl von Dringlichkeit: Aussichten für transnationale Kooperation zum Jahreswechsel

19.12.2016

Am Ende des Jahres 2016 bietet sich politischen Beobachtern ein geradezu schmerzhaft kontrastreiches Bild. Denn einerseits hat die transnationale politische Kooperation erhebliche Rückschläge ...

Internationale Rechtsprechung: Erwartungen, Intentionen und Konsequenzen

06.12.2016

In, wie es scheint, politisch zunehmend stürmischen Zeiten wirft David Caron einen kritischen Blick auf internationale Gerichte und warnt davor, ihnen die Kompensation politischer Versäumnisse ...

Kolleg unterstützt führende Umweltpolitik-Konferenz in Nairobi

29.11.2016

Ein Jahr nach der Verabschiedung des Pariser Abkommens trat dieses, bisher wichtigste Klimaabkommen in Kraft, und die Unterzeichner von über 190 Ländern kamen vom 7. bis 18. November 2016 in ...

Gemeinsames Fellowship-Programm von IN-EAST und Käte Hamburger Kolleg

26.10.2016

Zwei Forschungseinrichtungen der Universität Duisburg-Essen haben sich zusammen getan, um international renommierte WissenschaftlerInnen nach Duisburg zu holen. Unter dem thematischen Dach ...

Gefühlte "Wellen" als Herausforderung für seriöse Kooperationsforschung

19.10.2016

Wellen sind 'en vogue'. Von Flüchtlings"wellen" spricht man anscheinend weniger in der Türkei oder in Jordanien, aber umso mehr - wo auch immer - in Europa. Migration aber, dieser ...

KHK-Direktor Claus Leggewie erhält Volkmar and Margret Sander Prize 2016

04.10.2016

Am 21. Oktober 2016 wird Prof. Dr. Claus Leggewie, Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) und Co-Direktor des Käte Hamburger Kollegs/Centre for Global Cooperation Research, ...

Erster gemeinsamer Beschluss deutscher Forschungskollegs

09.08.2016

Forschungskollegs oder Institutes of Advanced Studies (IAS) haben sich als entscheidende Impulsgeber in der deutschen Forschungslandschaft etabliert. Nach einer öffentlichen Tagung, organisiert ...

Statt falsch adressiertem Klassenkampf: ein neuer Gesellschaftsvertrag

10.05.2016

Claus Leggewie, Co-Director des Käte Hamburger Kollegs, hat sich in einem Interview in den Tagesthemen zur aktuellen politischen Lage geäußert und in diesem Zusammenhang Lösungswege für bestehende ...

Der Umzug der Menschheit: Die transformative Kraft der Städte

27.04.2016

Ein neues Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) widmet sich im Vorfeld der UN-Konferenz Habitat III den globalen Auswirkungen zunehmender ...

Gestalten oder gestaltet werden - Digitalisierung als Motor globalen Wandels

13.04.2016

Digitalisierung wird von vielen als die Entwicklung hin zu mehr Verbundenheit, Partizipation als auch Repräsentation in einer Welt, die zunehmend zu mehr Annäherung und Integration führt, ...

Selfie hoch zwei, ©Martin Wolf 2016, Detail

Europas unerledigte Integrationsprozesse und die Ambivalenz globaler Kooperation

15.03.2016

Aus dem Blickwinkel der Kooperationsforschung kann die derzeitige Krise der Europäischen Union zunächst als eine Herausforderung für die supranationale Integrationsfähigkeit dieser ...

Comité de Paris - Photo: Benjamin Géminel - public domain

Erklärung von Paris ist Meilenstein für globale Zusammenarbeit

13.12.2015

In Paris haben sich Vertreter aus 196 Staaten unter Federführung der Vereinten Nationen auf einen Weltklimavertrag geeinigt. Die 'Paris Declaration' löst das auslaufende Kyoto-Protokoll (Kyoto II) ...

Friedensnobelpreis 2015 für Dialog und Zusammenarbeit

09.10.2015

Der diesjährige Friedensnobelpreis wird dem Tunesischen Quartett zugesprochen, das sich aus dem Tunesischen Gewerkschaftsverband, der Tunesischen Handelskammer, der Tunesischen Menschenrechtsliga ...

Cover image: The image on the cover is a segment of a painting by Sue Hoppe, an artist based in South Africa. Titled “Conflict Resolution,” the painting explores the idea that people who seem irreversibly divided and with little in common can unite if they focus on what they have in common instead of what divides them. Hoppe’s work examines war, conflict, and the plight of children and women in Africa, but is also inspired by nature and architecture. To learn more about Sue Hoppe and her work, visit www.southafricanartists.com/home/SueHoppe.

Globaler Fluss. Arbeitsmigration als Heilmittel gegen den demografischen Trend (Weltbank)

08.10.2015

Während Migranten und Flüchtlinge aus Afrika und dem Nahen Osten weiterhin in unerwarteter Zahl Europa erreichen, kommt ein neuer Bericht von Weltbank und Internationalem Währungsfonds zu dem ...

Aktuelle Fluchtbewegungen Richtung Europa entwickeln sich zu einer dramatischen Herausforderung für die internationale Gemeinschaft

14.09.2015

Die aktuellen Fluchtbewegungen Richtung Europa entwickeln sich zu einer dramatischen Herausforderung für die internationale Gemeinschaft. Die Ratlosigkeit und Überforderung einzelner Akteure ist ...

Globale Kooperation auf dem Prüfstand

25.06.2015

Fortschreitender Klimawandel, nukleare Aufrüstung, Pandemien: Angesichts der Globalisierung wird die grenzüberschreitende – und vor allem erfolgreiche – Zusammenarbeit für kommende Generationen ...

‘What a Beautiful World this Will Be’: Hinweise für
G7-Beobachter

10.06.2015

Wie schon seine Vorgänger, war auch dieser G7-Gipfel in der beinahe außerirdisch anmutenden Szenerie von Schloss Elmau nicht unumstritten. So wurde hierzulande über die Einstellung diskutiert, mit ...

© World Bank 2015

Denkweisen ändern - Weltentwicklungsbericht 2015

17.03.2015

Der Weltentwicklungsbericht des vergangenen Jahres befasste sich mit "Risiken", verstanden als Herausforderungen, denen man sich proaktiv stellen sollte. Da waren die Mentalitäten der ...

"Es fehlt der Mut" - Allianz kleiner Inselstaaten übergibt Aktionsplan auf Klimagipfel der Vereinten Nationen

24.09.2014

Inselstaaten, die mit frühen und dramatischeren Auswirkungen des Klimawandels rechnen müssen, haben renommierte Klimaexperten und Wissenschaftler zusammengerufen, um auf dem Klimagipfel in New ...

Dirk Messner, Co-Director KHK/GCR21

Planetare und humanitäre Grenzen: Notwendige Auslöser für kooperative Lösungen?

18.06.2014

In die aktuelle Debatte um ein neues Selbstverständnis deutscher Außenpolitik kommt Bewegung. Nachdem auf der Münchner Sicherheitskonferenz Anfang Februar vor allem Bundespräsident Gauck ein ...

Duisburger Kolleg erstmalig im Global Go To Think Tank Index platziert

23.01.2014

Das Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21) ist zum ersten Mal im jährlich erscheinenden 'Global Go To Think Tank Index' (GGTTI) der University of Pennsylvania ...

Foto: Indiens Handelsminister Anand Sharma, am 3. Dezember 2013 auf der Ministerkonferenz der WTO in Nusa Dua, Bali. © WTO/ANTARA]

"Strategische Autonomie" und Gestaltungsmacht? Indien steht am Scheideweg

10.12.2013

Ökonomische und politische Autarkie waren unter den Bedingungen des kalten Krieges bis in die 90er Jahre Teil der indischen Staatsräson. Heute allerdings erschweren sie den Anspruch des Landes, ...

Primatenforscherin und Grüter-Preisträgerin Julia Fischer hält Käte Lecture

31.10.2013

7. Käte Hamburger Lecture, 12. November 2013

Eine Woche nach der Verleihung des Preises der Grüter-Stiftung zur Förderung der Wissenschaftsvermittlung an Professor ...

Entwicklungsbericht der Weltbank fordert die Einrichtung von Risiko-Ausschüssen, neue Risikokultur

15.10.2013

In seinem Vorwort zum Weltentwicklungsbericht 2014 bemerkt Weltbankpräsident Jim Yong Kim, dass die Bank selbst "im Moment einen Wandel vollzieht, der die Riskokultur innerhalb der ...

Starke Präsenz des Kollegs auf IB-Konferenz in Warschau

01.10.2013

Mit der Sektion "Democratizing World Society: Post-national Perspectives and Opposing Views" unter Leitung von Prof. Tobias Debiel, Dr. Rainer Baumann und Dr. Frank Gadinger war das Käte ...

»Aus Politik und Zeitgeschichte«: Gastwissenschaftler des Kollegs bereichern Debatte zur internationalen Sicherheitsarchitektur

09.09.2013

Die neue Ausgabe von »Aus Politik und Zeitgeschichte« widmet sich dem aktuell besonders drängenden Thema der Internationale Sicherheit. Auf Einladung dieses Leitmediums der <Bundeszentrale für ...

Verfassungsgebung in Afrika

26.06.2013

Summer School mit internationalen Experten

Mitorganisiert von Dr. Markus Böckenförde (LL.M.), Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Kollegs, findet der einwöchige ...

Wenig Hoffnung auf Veränderung in der Welt der Nuklearwaffen

05.06.2013

Neues SIPRI Jahrbuch im Vorfeld der Käte Hamburger Lecture mit Ramesh Thakur

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut (Stockholm International Peace Research ...

World Financial Crisis and Civil Society: Implications for Global Democracy

23.05.2013

4. Käte Hamburger Lecture, 5. Juni 2013

Am 5. Juni 2013 veranstaltet das Käte Hamburger Kolleg in Duisburg eine öffentliche Lecture mit besonderem ...

The United States and China: Towards a Future of Cooperation?

17.05.2013

Buchpräsentation, 3. Juni 2013, 11 - 12:30 h

Am Montag, den 3. Juni 2013, wird Professor Wang - aufbauend auf drei Jahrzehnten Forschung zu Chinas auswärtigen ...

Erfolgsfaktoren und Fallstricke externer Demokratieförderung

30.04.2013

32. Forum Globale Fragen, 7. Mai 2013

Am 7. Mai 2013 veranstaltet das Auswärtige Amt in Kooperation mit der Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF) und dem Institut ...

Globalität als Herausforderung für die Forschung

18.04.2013

Gemeinsame Tagung der Käte Hamburger Kollegs

Organisiert vom Bonner Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ findet am 25. und 26. April 2013 die erste gemeinsame Tagung ...

T.G. Ash erhält “Médaille Charlemagne pour les
Médias Européens”

05.03.2013

Timothy Garton Ash ist der diesjährige Gewinner der Karlsmedaille für europäische Medien. Die Wahl der Jury ist eine Anerkennung für Professor Ashs leidenschaftliches und andauerndes Plädoyer für ...

»Hier bei Käte«

29.01.2013

Staatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen am Käte Hamburger Kolleg in Duisburg

Eine interessierte Teilnehmerin des Forschungskolloquiums am vergangenen Dienstag war Staatssekretärin ...

Yale-Professor Thomas Pogge fordert Grundsteuer von global agierenden Unternehmen

12.12.2012

Die weltweite Armut ließe sich besser bekämpfen, wenn anstatt der Beschwörung weltweiten Wachstums die wachsenden Einkommensunterschiede verringert würden. Dies war eine zentrale Botschaft der ...

Improving the EU’s Capabilities to Prevent Mass Atrocities

19.11.2012

Zusammen mit dem Käte Hamburger Kolleg, der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) Berlin und der Foundation for the International Prevention of Genocide and Mass Atrocities hat das INEF am 19. ...

Globale Zusammenarbeit - neues Forschungskolleg in Duisburg feiert Auftakt

30.10.2012

Im Beisein zahlreicher Gäste aus Wissenschaft, Politik und Bürgergesellschaft wurde in Duisburg der Auftakt des zehnten Käte Hamburger Kollegs im Rahmen einer Konferenz zu den „Chancen globaler ...

Die offizielle Internetseite des Kollegs ist online

17.09.2012

Das Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research freut sich, den Start seiner offiziellen Webpräsenz bekannt geben zu können. Die neue Internetseite komplementiert die Arbeit des ...

Neuer Leuchtturm am Innenhafen

25.05.2012

Alles neu macht der Mai: In den nächsten Tagen zieht das Käte Hamburger Kolleg (KHK) der Universität Duisburg-Essen (UDE) in seine neuen Räume am Duisburger Innenhafen. Im H2Office werden sich ...

Feierliche Veranstaltung anlässlich der Bescheidübergabe für das Käte Hamburger Kolleg durch das BMBF

28.02.2012

Am Freitag, den 24. Februar 2012, hat Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, dem Rektor der UDE, Prof. Dr. Ulrich Radtke, den Zuwendungsbescheid für das Käte Hamburger Kolleg ...

Einrichtung eines neuen Käte Hamburger Kollegs

31.01.2012

Ein großer Erfolg für die nordrhein-westfälische Forschungslandschaft ist die bevorstehende Einwerbung des internationalen geisteswissenschaftlichen Kollegs „Politische Kulturen der ...

Der Countdown läuft: Workshop zum Start des Käte Hamburger Kollegs

28.09.2011

Kreative Ideen sollen am 5./6. Dezember auf einem internationalen Workshop entwickelt werden, um das Käte Hamburger Kollegs (KHK) „Politische Kulturen der Weltgesellschaft. Chancen globaler ...

Martin Wolf
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)203 29861-117

Tina Berntsen
Project Assistant
Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)203 29861-116