Newsletter 1/2018

Neues Forschungsprogramm: Themen und Politikfelder

... wegen seiner geschwungenen Form nennt man das neue Gebäude auch ‘Die Welle’. Diese Anspielung auf Konzepte des Fließens und der Veränderung von Prozeduren im Laufe der Zeit bietet, so hoffen wir, eine Quelle der Inspiration für die Gruppe unsere neuen Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler am Kolleg. Doch sind wir im Zusammenhang unserer Forschung auch mit einer etwas anderen Vorstellung konfrontiert. Die Ankunft einer großen Zahl von Flüchtlingen und Migranten in Europa wurde manchmal - und das in einem sehr abschätzigen Sinn - als eine "Flutwelle" bezeichnet. Es war ein stetes Augenmerk unserer Forschung, die Möglichkeiten und Grenzen globaler Kooperation gerade auch im Hinblick auf die Bewältigung der internationalen Flüchtlings- und Migrationsgeschehens besser zu verstehen. Dieses Thema steht daher auch für eines von vier Politikfeldern der kommenden Jahre ...

(aus dem Editorial von Direktorin Sigrid Quack)