A Multi-Disciplinary Mosaic: Reflections on Global Cooperation and Migration

Markus Böckenförde, Nadja Krupke, and Philipp Michaelis (eds.)

Global Dialogues 13, Duisburg 2016

DOI: 10.14282/2198-0403-GD-13

Abstract

Der neue Band der 'Global Dialogues' vereint die Überlegungen einer Gruppe von 24 WissenschaftlerInnen zum übergreifenden Thema globale Kooperation und Migration. Die Beiträge behandeln dominierende Schwerpunkte und Fragen dieser Debatte, angefangen von der Migration, Transmission und Rezeption von Normen, über bestimmte Bilder von unterschiedlichen Religionen und Kulturen sowie das Wissen um interkulturelle Unterschiede im sozialen Handeln, bis hin zur vertikalen Migration von Ideen und Konzepten und der Beziehung zwischen Globalem und Lokalem. Gleichzeitig werden auch weniger hervorstechende Themen reflektiert, wie beispielsweise die 'Enttextualisierung' von Dokumenten und Reporten in multilateralen Verhandlungen, die Migration von Experimenten aus den Verhaltenswissenschaften, hybride Formen des Multilateralismus, die humanitäre und entwicklungspolitische Verbindung zwischen Migration und Kooperation oder gar die kritische Auseinandersetzung mit dem 'imperialen Migranten' und dem 'Entwicklungsmigranten'.

Mit diesem multidisziplinären Mosaik möchten die Autoren dazu ermutigen, eine andere Sichtweise in Bezug auf den Zusammenhang von globaler Kooperation und Migration einzunehmen und aktuelle Herausforderungen wie die Flüchtlingskrise und Binnenmigration, die Migration des Terrorismus, aber auch die Migration von ExpertInnen oder gar Wirtschaftsmodellen kritisch zu reflektieren. Wir hoffen, dass die Gedanken unserer Fellows aus dem Jahr 2015 zum Thema globale Kooperation und Migration einen Denkanstoß und ein kurzweiliges Leseerlebnis bieten.

DuE Publico Online Archive

Alle Ausgaben werden im öffentlichen Online-Publikationsserver der Universität Duisburg-Essen dauerhaft archiviert und verfügbar gemacht

Redaktion