New Voices of International Practice Research

Online Workshop

 

18. und 19. Februar 2021

Praxistheorie ist zu einem der produktivsten und innovativsten Programme in der Weltpolitikforschung avanciert. Unter Rückgriff auf frühere Konzepte von "diskursiven Praktiken", "Gender Praktiken" oder "Institutionen" hat die Diskussion über Praxis einen fruchtbaren Diskurs generiert, der Phänomene von Diplomatie und Krieg, internationalen Organisationen, Interventionen, internationalem Handel über Märkte bis hin zu Entwicklungspolitik untersucht. Waren in der ersten Welle der Studien vor allem die Zugänge von Pierre Bourdieu, Etienne Wenger und Bruno Latour einflussreich, so steht die Praxistheorie heute für breitere disziplinübergreifende Gespräche mit Sozialtheorie, Wissenschafts- und Technologiestudien, Organisationsstudien, Narratologie oder Anthropologie. Praxistheorie hat auch einen experimentellen Raum geöffnet, in dem Wissenschaftler neue Methoden (z.B. teilnehmende Beobachtung, Praxiographie, Design) ausprobieren und testen, wie man das Internationale untersuchen kann.

In diesem 2-tägigen Online-Workshop wollen wir über den Fortschritt und die Entwicklung der Praxistheorie in der Erforschung internationaler Phänomene reflektieren, Herausforderungen und Lücken diskutieren sowie neue und laufende Forschungsprojekte erörtern. Ziel ist es insbesondere, neue Stimmen in die Debatte einzubeziehen.

Davide Nicolini, Professor für Organization Studies an der Warwick Business School, einer der führenden Praxisforscher, wird eine Keynote halten. An zwei Roundtables werden wir über den aktuellen Stand der Debatte und zukünftige Wege der Praxisforschung reflektieren. Dabei werden wir eine Auswahl von Einzelprojekten diskutieren.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Department of Political Science der Universität Kopenhagen in Zusammenarbeit mit der Sektion 'International Practices' der European International Studies Association und dem Zentrum für Globale Kooperationsforschung der Universität Duisburg-Essen.

Der Anmeldezeitraum zur Teilnahme beginnt in Kürze.